How to Ruin Love: Eine humorvolle Verwechslungskomödie aus Südafrika auf Netflix

„How to Ruin Love“ ist eine neue Netflix-Serie mit Sivenathi Mabuya in der Hauptrolle.

Wenn ihr auf der Suche nach einer Komödie seid, die nur dazu da ist, um euch eine gute Zeit zu bereiten, dann ist “How to Ruin Love” genau das Richtige für euch. Diese Familienkomödie voller Romantik dreht sich um Hochzeiten, das Gründen einer Familie und die vielen Missgeschicke und Verwicklungen, die bei solchen Feierlichkeiten nicht fehlen dürfen.

Eine Hochzeit mit Hindernissen

Hochzeiten waren schon immer eine großartige Vorlage für Filme und Serien. Und wenn dann noch eine Frau mit viel Persönlichkeit und Charakter ins Spiel kommt, die bereit ist, alles zu tun – sogar ihre eigene Hochzeit zu ruinieren – dann haben wir die perfekte Mischung. Zoleka ist bereit, einen Fehler nach dem anderen zu machen und alles durcheinanderzubringen, sogar ihr eigenes Hochzeitsfest.

„How to Ruin Love“ ist eine Serie, die einzig und allein dafür gemacht wurde, Spaß zu bringen. Nein, diese Serie wird die Welt der Unterhaltung nicht revolutionieren, aber sie ist eine lustige Komödie, gerade wegen des fast schon fernsehhaften Umgangs mit den Charakteren und Situationen: Verwicklungen rund um Hochzeiten und exzentrische Familienmitglieder machen “How to Ruin Love” zu einer unterhaltsamen Serie in vier Episoden.

Ein Ensemble zum Lachen

Sivenathi Mabuya ist der große Star dieser Serie. Ihre Rolle ist maßgeschneidert: komisch, charakterstark und vor allem sympathisch für das Publikum. Zoleka ist eine dieser charmanten Figuren, die durch ihre ständigen Missgeschicke einfach liebenswert und nahbar wirken.

Aber “How to Ruin Love” ist nicht nur ein Schaukasten für Mabuya. Es handelt sich um eine Ensemble-Serie, in der jeder Charakter etwas Besonderes hat. Jeder wird ständig Fehler machen und sich immer wieder irren: Vom Vater, der das Haus verpfändet hat, bis zur Familie, die von der Entwicklung einer App besessen ist.

“How to Ruin Love” folgt einer einfachen Formel: pure Komödie mit romantischen Elementen und einem Hauch von Alltag. Die Serie ist sich bewusst, dass sie nicht durch Originalität in Erinnerung bleiben wird, und konzentriert sich daher auf das Wesentliche: uns zum Lachen zu bringen und den Schauspielern Raum zu geben, sich zu entfalten und ihr komödiantisches Talent zu zeigen.

Die Dialoge sind schnell, clever und lebendig, aber ohne tiefere Bedeutung oder andere Absichten als uns zu unterhalten.

Unser Fazit

Unterhaltsam, nicht mehr und nicht weniger. Es ist eine Serie, die man leicht anschauen kann, weil sie vom Zuschauer absolut nichts verlangt. Man setzt sich hin, merkt, dass es hier nichts zu überdenken gibt, und lässt sich einfach von den lustigen und traditionellen Verwicklungen mitreißen.

Wo kann man „How to Ruin Love“ sehen?

Netflix

How to Ruin Love: The Proposal | Official Trailer | Netflix
Veronica Loop
Veronica Loophttps://medium.com/@veronicaloop
Veronica Loop ist die Geschäftsführerin von MCM. Sie hat eine Leidenschaft für Kunst, Kultur und Unterhaltung.
Verwandte Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel