„The 8 Show“: Eine sehr unterhaltsame Comedy-Serie auf Netflix zwischen Thriller, Metapher und Unterhaltung

„The 8 Show“ ist eine koreanische Serie von Han Jae-rim mit Ryu Jun-yeol, Chun Woo-hee, Park Jung-min und Park Hae-Joon in den Hauptrollen.

Ab heute können wir auf Netflix „The 8 Show“ sehen, eine lustige Serie, die uns in ein Szenario ähnlich wie „The Squid Game“ entführt, aber mit völlig anderen Absichten und viel mehr Sinn für Ironie und Humor (manchmal auch absurden Humor, übrigens). Eine amüsante Komödie über Kapitalismus und soziale Klassen, voller Intrigen und Überraschungen.

Handlung

Acht Spieler werden in einem abgeschlossenen Raum versammelt, um ein Spiel in einem fiktiven Szenario zu spielen. Die Spieler werden rekrutiert, um ein Spiel über Inflation und Zeit zu spielen: Entweder wird Zeit oder Geld ausgegeben, während der Preis und die Spielzeit je nach Ausgaben steigen oder sinken. Die acht Spieler müssen kollektiv spielen und nach und nach soziale Regeln entdecken, wie zum Beispiel, dass sich die Preise je nach Etage, auf der sie sich befinden, ändern. Ein Spiel über Kapitalismus, Inflation, soziale Strukturen und Ausgaben. Einige nennen es Wirtschaft.

„The 8 Show“: Eine Serie, deren Wert im Plot liegt

The 8 Show
The 8 Show

Diese koreanische Version von „Herr der Fliegen“ (1954), dem Klassiker der Literatur von William Golding, in dem die sozialen Strukturen von Grund auf neu organisiert werden müssen, ist äußerst unterhaltsam. In „The 8 Show“ haben wir etwas Ähnliches: Ein Spiel, in dem die Teilnehmer sich in einer Welt mit übertriebener Inflation und hohen Preisen durchschlagen müssen. Trotz des Gemeinschaftslebens dreht sich alles um soziale Klassen und letztlich hat alles mit Geld zu tun. Kapitalismus in Reinform.

„The 8 Show“ ist lustig und verbirgt die gesellschaftskritische Botschaft über den aktuellen Zustand der Dinge und die Immobilienpreise in Orten wie Südkorea nicht. Dort muss ein Mensch fast ein Jahrhundert arbeiten, um den Kredit für ein Haus in Seoul abzuzahlen. Doch dies ist nicht Seoul, sondern ein fiktives Spiel, das die offensichtliche Metapher für diese unterhaltsame Komödie und sozialkritische Spielwelt nicht leugnet.

Produktionsdetails

Die Serie ist in ihrer Produktion nicht besonders originell: Sie spielt an wenigen Schauplätzen und hat keine komplexe Struktur, zumindest nicht auf Produktionsebene. Es geht um die acht Darsteller und ihre Konflikte; die Stars sind das Drehbuch, die Handlung und die Situationen, nicht das Produktionsdesign oder das Setting. Die Serie hat eine gute Kameraführung und insgesamt ein visuell ansprechendes Konzept, jedoch handelt es sich nicht um eine hochbudgetierte Produktion und sie hat auch keine ästhetischen Ambitionen, dies zu sein.

Unsere Meinung

Man könnte sich vorstellen, dass es sich um etwas Ähnliches wie „The Squid Game“ handelt, bevor man anfängt, es zu schauen. Aber „The 8 Show“ ist eine Serie, die trotz eines ähnlichen Ausgangspunkts ständig mit Erwartungen spielt. Eine Serie, die es versteht, auf eine bestimmte Weise zu beginnen, dann unerwartete Wendungen zu nehmen und schließlich etwas völlig anderes zu sein, als man ursprünglich erwartet hätte. Viel Spaß beim Schauen!

Wo kann man „The 8 Show“ sehen?

Netflix

The 8 Show | Official Trailer | Netflix
Martha Lucas
Martha Lucashttps://www.goodreads.com/user/show/178194854-martha-lucas
Martha Lucas hat eine Leidenschaft für Film und Literatur. Sie arbeitet an ihrem ersten Roman und schreibt Artikel. Zuständig für die Abteilungen Theater und Bücher im MCM. Sevilla, Spanien.
Verwandte Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel