Doi Boy (2023) Film auf Netflix: Eine tragische Geschichte von Freundschaft, Liebe, Sex und bewaffneten Konflikten.

Doi Boy
Veronica Loop
Veronica Loop

Doi Boy ist ein Film unter der Regie von Nontawat Numbenchapol mit Awat Ratanapintha in der Hauptrolle. Mit Arak Amornsupasiri, Bhumibhat Thavornsiri, und Panisara Rikulsurakan.

„Doi Boy“ ist vor allem ein Film, der in einer fesselnden Geschichte viel zu erzählen hat und uns darüber informiert, dass während COVID die Welt auch von schrecklichen bewaffneten Konflikten geprägt war, die nicht aufhörten.

Ein guter Film mit einer großartigen Geschichte, komplexen Charakteren und einer schwierigen, aber außergewöhnlichen Geschichte.

Synopsis

Sorn, ein ethnischer Shan-Sexarbeiter, versucht, sich als Flüchtling fern der Heimat eine vielversprechende Zukunft in Chiang Mai, Thailand, aufzubauen. Er wird jedoch in eine komplexe Beziehung zu einem Kunden verwickelt, der ein Ermittler ist, der einen politischen Aktivisten überprüft.

Filmkritik

„Doi Boy“ weiß, dass es eine ganze Geschichte zu erzählen hat und nimmt sich selbst und die Charaktere vollkommen ernst, indem es ihnen eine Stimme gibt und ihnen eine Entwicklung innerhalb der Geschichte ermöglicht.

Es ist nicht dieser kriegslastige Film mit belanglosen Charakteren, die einfach da sind und anscheinend von einem Studio vorgefertigt wurden, um nur spektakuläre Kriegsbilder zu zeigen. Hier gibt es mehr: Charaktere, Entwicklung und filmisches Niveau, das eine Geschichte erzählen will.

Auch mit Bildern.

Weil sich „Doi Boy“ nicht nur auf Dialoge beschränkt: Der Film hat viel Stil, viele Kontraste und exquisite Aufnahmen, sowohl fotografisch als auch räumlich.

Gute Darstellungen schwieriger Charaktere. Ein Film, in dem die Schauspieler alles geben, weil sie einen Text haben, der ihre Charaktere unterstützt, und weil die Geschichte es ermöglicht, den Charakter zu entwickeln und ihm im Kontext eine Form zu geben.

Abgesehen von den tragischen Ereignissen, die erzählt werden, hat der Film ein hohes filmisches Niveau, er will überzeugen und den Zuschauer ansprechen, ihn gerade genug unbequem machen und eine Geschichte erzählen, ohne zu urteilen, mit Dialogen und Blicken, immer mit Bildern.

Unsere Meinung

Ein guter Film, der es wert ist. Einer, der nie ein Blockbuster sein wird, aber auch einer, der einen Eindruck bei denen hinterlässt, die ihn sehen.

Wenn Sie Lust auf eine wahre, tragische und grausame Geschichte haben, zögern Sie nicht, ihm eine Chance zu geben.

Datum der Veröffentlichung

November 24, 2023

Siehe „Doi Boy“

Netflix

Doi Boy

Originaltitel: ดอยบอย
Jahr: 2023
Laufzeit: 98 min.
Land: Thailand
Regisseur: Nontawat Numbenchapol
Drehbuchautoren: Nontawat Numbenchapol. Geschichte: Homsap Chanchana, Prasongsom Koonsombat, Prakit Laemluang, Nakorn Phopairoj
Musik: Katenan Juntimathorn, Nannue Tipitier
Kinematographie: Rimvydas Leipus
Unternehmen: Koproduktion Thailand-Kambodscha; Anti-Archiv, Mobile Lab, Neramitnung Film, Netflix

Die Besetzung

Awat Ratanapintha
Awat Ratanapintha
Bhumibhat Thavornsiri
Bhumibhat Thavornsiri
Arak Amornsupasiri
Arak Amornsupasiri
Panisara Rikulsurakan
Panisara Rikulsurakan
Diesen Artikel teilen
Folgen:
Veronica Loop ist die Geschäftsführerin von MCM. Sie hat eine Leidenschaft für Kunst, Kultur und Unterhaltung.
Kontakt: veronica (@) martincid (.) com
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert