„Ein Teil von dir“: Ein realistisches Drama auf Netflix

Ein nüchterner Blick auf die neueste schwedische Produktion mit Felicia Truedsson und Edvin Ryding

„Ein Teil von dir“ ist ein Netflix-Film mit Felicia Truedsson und Edvin Ryding in den Hauptrollen. Regie führt Sigge Eklund, das Drehbuch stammt von Michaela Hamilton.

Die Netflix-Produktion „Ein Teil von dir“, unter der Regie von Sigge Eklund und geschrieben von Michaela Hamilton, zeigt die Schauspieler Felicia Truedsson und Edvin Ryding in einem Drama, das sich stilistisch an den jüngsten skandinavischen Produktionen des Streaming-Giganten orientiert.

Einleitung

„Ein Teil von dir“ ist ein Drama, das sich durch seinen realistischen Ansatz und die sorgfältig ausgearbeiteten Charaktere auszeichnet. Die Geschichte nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die emotionalen Auf und Abs der Protagonistin Agnes, die den tragischen Verlust ihrer Schwester verarbeitet.

Handlung

Agnes kämpft mit dem Tod ihrer Schwester, die bei einem Autounfall unter Alkoholeinfluss ums Leben kam. Während sie versucht, diese Tragödie zu bewältigen, beginnt Agnes, das Verhalten ihrer Schwester zu übernehmen – sie zieht deren Kleidung an, beginnt zu trinken und geht eine Beziehung mit Noel ein.

Kritik

Der Film bleibt in seiner Darstellung stets authentisch und versucht nicht, sich als etwas anderes zu verkaufen. „Ein Teil von dir“ liegt stilistisch irgendwo zwischen einem Fernsehfilm und einer ernsthaften Filmdramaturgie, wobei die moralischen Untertöne klar und unmissverständlich sind. Hier wird nicht versucht, den Zuschauer mit stilistischen oder narrativen Spielereien zu überraschen – der Fokus liegt auf der Geschichte und den Schauspielern.

Schauspielerische Leistung

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Felicia Truedsson, die bereits in Netflix‘ „The Abyss“ (2024) überzeugte. Auch Edvin Ryding, bekannt aus „Young Royals“ (2021-2024), trägt zur schauspielerischen Qualität des Films bei. Truedsson gelingt es, die komplexe Rolle der Agnes glaubhaft und nuanciert darzustellen. Ihr Talent und ihre Persönlichkeit tragen wesentlich zur Wirkung des Films bei, auch wenn die Geschichte selbst nicht unbedingt fesselt.

Fazit

„Ein Teil von dir“ bietet solide schauspielerische Leistungen und einen realistischen Erzählstil, bleibt jedoch in ästhetischer Hinsicht unspektakulär. Die moralischen Botschaften sind klar und durchdringen die gesamte Handlung, ohne subtile Zwischentöne. Insgesamt bleibt der Film eher nüchtern und hinterlässt vor allem den Eindruck einer vielversprechenden jungen Schauspielerin, die im Laufe ihrer Karriere sicherlich noch für Aufsehen sorgen wird: Felicia Truedsson.

Wo kann man „Ein Teil von dir“ sehen?

Netflix

A Part of You | Official Trailer | Netflix
Martha O'Hara
Martha O'Hara
Redakteurin bei MCM: Kunst, Ausstellungen, Natur und Kino. Kontakt: marthaohara (at) martincid.com
Verwandte Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel