Mads Mikkelsen

Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen. Depostiphotos

Mads Dittmann Mikkelsen (geboren am 22. November 1965) ist ein dänischer Schauspieler. Ursprünglich Turner und Tänzer, wurde er in Dänemark als Schauspieler durch Rollen wie Tonny in den ersten beiden Filmen der Pusher-Filmtrilogie (1996, 2004), Detective Sergeant Allan Fischer in der Fernsehserie Rejseholdet (2000-2004), Niels in Open Hearts (2002), Svend in The Green Butchers (2003), Ivan in Adam’s Apples (2005) und Jacob Petersen in After the Wedding (2006) berühmt.

Weltweite Bekanntheit erlangte Mikkelsen durch seine Rolle des Hauptgegners Le Chiffre im einundzwanzigsten James-Bond-Film, Casino Royale (2006). Zu seinen weiteren Rollen gehören Igor Strawinsky in Coco Chanel & Igor Stravinsky (2008), Johann Friedrich Struensee in A Royal Affair (2012), seine bei den Filmfestspielen von Cannes als bester Schauspieler ausgezeichnete Darstellung des Lucas in dem dänischen Film The Hunt (2012), Dr. Hannibal Lecter in der Fernsehserie Hannibal (2013-2015), Kaecilius in Marvel’s Doctor Strange (2016), Galen Erso in Lucasfilm’s Rogue One (2016), Cliff Unger in Hideo Kojimas Videospiel Death Stranding (2019), seine BAFTA-nominierte Rolle als Martin in Another Round (2020) und Gellert Grindelwald in Fantastic Beasts: Die Geheimnisse des Dumbledore (2022).

A. O. Scott von der New York Times bemerkte, dass Mikkelsen in der Hollywood-Szene „zu einem zuverlässigen Charakterdarsteller mit einer faszinierenden Visage geworden ist“, stellte aber fest, dass er an der heimischen Front „etwas anderes ist: ein Star, ein Axiom, ein Gesicht des wiederauflebenden dänischen Kinos“.

Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen. Depostiphotos
Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen. Depostiphotos
Molly Se-kyung
Molly Se-kyung
Darf ich vorstellen: Molly Se-kyung, die talentierte und versierte Redakteurin der Kinoabteilung des Martin Cid Magazine (MCM). Diese unglaubliche Frau verfügt über einen scharfen Blick für Details und eine unvergleichliche Leidenschaft für das Erzählen von Geschichten. Mit ihrem umfassenden Filmwissen und ihren außergewöhnlichen Schreibfähigkeiten hat sich Molly einen einzigartigen Platz in der wettbewerbsorientierten Welt des Kinojournalismus geschaffen. Ihre Hingabe an ihr Handwerk ist in jedem ihrer Artikel zu spüren, denn sie schafft es mühelos, einen Film in Worte zu fassen und zum Leben zu erwecken. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Verwandte Artikel
Beliebteste Artikel