„Sasquatch Sunset“: Der Film, den niemand erwartet hat und dennoch überrascht

Kennt ihr diese Filme, die ihr euch anseht, ohne vorher auch nur das Geringste darüber gelesen zu haben? Filme, von denen ihr weder etwas über die Dreharbeiten gehört habt, geschweige denn überhaupt wusstet, dass sie existieren? Genau so ein Film ist „Sasquatch Sunset“. Ein dialogloser Film über eine Sasquatch-Familie (ja, die Bigfoots).

Eine Originelle Komödie mit Absurdem Humor

„Sasquatch Sunset“ ist ein einzigartiger Film, der mit skurrilem (äußerst skurrilem) Humor beginnt und sich zunehmend in ein merkwürdiges, magisches und anthropologisches Abenteuer verwandelt. Wenn ihr nach einem Film sucht, der völlig anders ist als alles, was Hollywood zu bieten hat, dann wird euch „Sasquatch Sunset“ überraschen.

Sasquatch Sunset
Sasquatch Sunset

Einfach eine Sasquatch-Familie

„Sasquatch Sunset“ erzählt die Geschichte der Beziehung dieser fiktiven Spezies zu ihrer Umgebung und ihrer Entwicklung vom Primitiven hin zu einer Art magischer Entdeckung, die wir natürlich nicht verraten werden. Der Film ist darauf ausgelegt, von Szene zu Szene zu überraschen und zu fesseln, indem er den Zuschauer in eine Komödie verwickelt, die sich allmählich zu einer merkwürdigen, fast magischen Anthropologie entwickelt.

Die Handlung spielt innerhalb eines Jahres, durch alle vier Jahreszeiten. Wir begleiten diese Familie und ihre Geschichten sowie die Auseinandersetzungen mit der Natur. Der Film bietet Momente für alles: Humor, Zärtlichkeit, Absurdität, Naturverbundenheit und sogar Grausamkeit. Er durchläuft alle emotionalen Stadien, um uns am Ende erneut zu überraschen.

Unerwartete Stars in Unkenntlichen Rollen

Interessanterweise wird der Film von zwei Stars angeführt, die in ihren Rollen jedoch unkenntlich bleiben. Sie setzen ihre Namen und ihr Gewicht hinter dieses völlig unkonventionelle Projekt, das überrascht, bewegt und – je weiter es voranschreitet – zum Nachdenken anregt.

Unsere Meinung

„Sasquatch Sunset“ ist eine Reflexion über die Menschheit und ihre Zukunft, vermittelt durch eine Metapher. Viel wird gesagt, obwohl es keine Dialoge gibt, allein durch die Präsenz der Natur und den grausamen Fortschritt und Wandel, den diese Familie im Laufe dieses denkwürdigen Jahres erlebt. Ein Film, den man weitersehen muss und dem man nicht aufgrund der ersten Eindrücke aufgeben sollte.

„Sasquatch Sunset“ ist eine unvergessliche Reise durch die emotionalen Höhen und Tiefen einer ungewöhnlichen Familie, die uns zum Lachen, Weinen und Staunen bringt. Ein Muss für alle, die das Besondere suchen.

SASQUATCH SUNSET Official Trailer (2024)
Veronica Loop
Veronica Loophttps://medium.com/@veronicaloop
Veronica Loop ist die Geschäftsführerin von MCM. Sie hat eine Leidenschaft für Kunst, Kultur und Unterhaltung.
Verwandte Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel