Die üblichen Jungs – Ein Schwede, ein Finne, ein Schotte und ein Engländer treffen sich in Berlin und gründen eine Band. Dieses aufregende Quartett veröffentlicht nun ihr Debütalbum „Failing To Be“

THE USUAL BOYS
Alice Lange

Ein eigenständiger psychedelischer Indie-Rock-Sound, der inspiriert ist von der Berliner Clubszene und 80er Jahre Post-Punk. Diese Originalität hat die Band schon auf eine 5-tägige Headline Tournee durch UK gebracht und Songs wurden auf BBC Introducing vorgestellt.

Das Album ist ein rohes und introspektives Werk, auf dem jeder Track eine trotzige Mischung aus Genres und Stilen ist. Aufgenommen und produziert wurde es von der Band selbst in einem verlassenen Bürogebäude der DDR-Kammer für Außenhandel.
“Failing to Be“ wird einen zum Tanzen, Weinen und dann wieder zum Lachen bringen.

Anspieltipps des Albums: „Migraine“ und die kommende Single „This Reflective Century (VÖ 29.03.2024) 

Und wie schrieb die Presse bereits zuvor? „Who would have thought melancholy could be this attractive“- Mp3hugger

Getaggt:
Diesen Artikel teilen
Folgen:
Alice Lange ist eine leidenschaftliche Musikerin. Sie hat in mehreren Bands als Produzentin mitgewirkt und hat sich nun entschlossen, ihre Erfahrungen in den Journalismus einzubringen. Sie schreibt auch Film- und Fernsehkritiken und nimmt an verschiedenen Veranstaltungen teil.
Kontakt: music (@) martincid (.) com
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert