„Kids Are Growing Up: Eine Geschichte über einen Jungen namens Laroi“: Ein Dokumentarfilm über den australischen Sänger The Kid Laroi

Kids Are Growing Up: Eine Geschichte über einen Jungen namens Laroi
Veronica Loop

Kids Are Growing Up: Eine Geschichte über einen Jungen namens Laroi ist ein Dokumentarfilm über den australischen Sänger The Kid Laroi. Er wurde von Michael D. Ratner gedreht und von The Kid Laroi selbst geschrieben.

Charlton Kenneth Jeffrey Howard, bekannt als The Kid Laroi, ist ein beliebter australischer Sänger, dem es trotz seiner Jugend gelungen ist, Tausende von Menschen mit seinen Texten, seiner Musik und vor allem mit seiner Persönlichkeit zu fesseln.

„Kids Are Growing Up: Eine Geschichte über einen Jungen namens Laroi“ ist ein vom Sänger selbst geschriebener Dokumentarfilm, der Archivmaterial mit Animationen und vor allem mit den Aussagen des Sängers selbst kombiniert.

„Kids Are Growing Up: Eine Geschichte über einen Jungen namens Laroi“ führt uns zu seinen Anfängen, als er kaum fünfzehn Jahre alt war und bereits mit seinem Freund, dem Rapper „Juice Wrld“, im Zentrum der Musikwelt stand. Der Sänger erzählt uns, wie er seinen Tod im jungen Alter von zwanzig Jahren überwunden hat.

Der Dokumentarfilm wurde vor einem Jahr gedreht, als The Kid Laroi zwanzig Jahre alt war, und er spricht bereits über seine Einsamkeit auf der Bühne, Enttäuschungen, Reife und vor allem über den Traum, in dem er lebt.

Ein idealer Dokumentarfilm für seine Fans, die sich sicher über dieses Geschenk freuen werden.

Wo kann man „Kids Are Growing Up: Eine Geschichte über einen Jungen namens Laroi“ sehen?

Prime Video

Diesen Artikel teilen
Folgen:
Veronica Loop ist die Geschäftsführerin von MCM. Sie hat eine Leidenschaft für Kunst, Kultur und Unterhaltung.
Kontakt: veronica (@) martincid (.) com
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert