Machos Alfa: Die zweifelnden Männer kehren mit einer unterhaltsamen zweiten Staffel zu Netflix zurück

Machos Alfa (2022-)
Veronica Loop
Veronica Loop

Machos Alfa ist eine spanische Serie unter der Regie von Laura Caballero und Alberto Caballero, in der unter anderem Fernando Gil, María Hervás, Raúl Tejón, Kira Miró und Gorka Otxoa mitspielen.

Die Männer kehren mit mehr Unsicherheiten in ihrer zweiten Staffel zu Netflix zurück. „Machos Alfa“ kehrt für seine zweite Staffel zurück, um seine existenziellen und emotionalen Zweifel weiter zu erforschen. Keine der Hauptfiguren hat es in der ersten Staffel geschafft, ihr Leben in Ordnung zu bringen, und in der zweiten Staffel scheinen sie immer noch voller Zweifel, Ängste und neuer Abenteuer zu sein, um uns zu unterhalten. Diese humorvolle spanische Serie befasst sich mit der Rolle des Mannes, der so männlich ist und dennoch Schwierigkeiten hat, die neuen gesellschaftlichen Parameter zu verstehen.

Über die Serie:

Eine witzige Betrachtung des andauernden „Kampfes der Geschlechter“ in unserer modernen Gesellschaft. „Machos Alfa“ ist vor allem eine sehr ironische und amüsante Serie, die alle Beteiligten mit Respekt behandelt und eher unterhalten als Kontroversen auslösen will. Die Komödie ist ein Genre, das sich auf bewährte Archetypen stützt, auf Charaktere, die schon unzählige Male dargestellt wurden und nun dazu dienen, uns zum Lachen zu bringen. „Machos Alfa“ ist genau das, eine Komödie über das Genre selbst, die den Archetyp auf den Kopf stellt und sich über das Alphamännchen lustig macht. Das gelingt ihr auch in der zweiten Staffel, und zwar nach demselben Schema: witzige Dialoge im Genre der romantischen Komödie, die im spanischen Kino sehr beliebt zu sein scheint. Es funktioniert, es unterhält und es amüsiert. Eine Serie, die man nicht zu ernst nehmen sollte, sondern sich einfach zurücklehnen, entspannen und amüsieren kann.

Wo kann man „Machos Alfa“ sehen?

Netflix

Diesen Artikel teilen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert