„The Greatest Night in Pop“: Eine Dokumentation auf Netflix über einen der legendärsten Songs der Musikgeschichte, „We Are the World“

The Greatest Night in Pop
Alice Lange
Alice Lange

Michael Jackson, Bruce Springsteen, Tina Turner, Lionel Richie oder Cindy Lauper zusammen in einem Lied? Sicherlich erinnert ihr euch daran – wir sprechen von „We Are the World“. Wenn ihr erfahren möchtet, wie es aufgenommen wurde und wie es möglich war, so viele Stars an einem einzigen Abend zusammenzubringen, dann schaut euch diese Netflix-Dokumentation an, die uns begleitet von dem charmanten Lionel Richie alles erzählt.

Kassetten, extravagante Frisuren, knallige Farben und Jacken mit Schulterpolster… das waren die 80er Jahre. Eine Zeit des Glamours und der Exzentrik, der vielseitigen Künstler und vor allem des großen Talents.

Und wenn es einen Song gibt, der diesen Moment in all seiner Pracht repräsentiert, dann ist es „We Are the World“, der Song, der die herausragendsten Sänger dieser Ära zusammengebracht hat.

Möchtet ihr die Ursprünge dieses Liedes kennenlernen? „The Greatest Night in Pop“ ist eine Dokumentation über die Dreharbeiten und Entstehung dieses legendären Musikstücks.

Über die Dokumentation

„The Greatest Night in Pop“ beinhaltet einige der Stars, die bei diesem Song mitgewirkt haben, insbesondere Lionel Richie, der als Erzähler und Gastgeber dieser Geschichte fungiert, die die großen amerikanischen Künstler zusammenbrachte.

Harry Belafonte, der Schauspieler, Sänger und Bürgerrechtsaktivist, war einer derjenigen, die die Fäden zogen, sowohl aus Hollywood als auch aus der Welt des sozialen Engagements. Wie kann man all diese Egos an einem Ort zusammenführen?

„We Are the World“ wurde an einem einzigen Abend aufgenommen und ein Video voller bekannter Gesichter wurde weltweit verbreitet: Der Song war überall zu hören, enthielt eine Botschaft der Solidarität und trug dazu bei, diese Welt durch die universelle Sprache der Musik glücklicher zu machen.

„The Greatest Night in Pop“ ist eine Dokumentation voller Nostalgie, aber sehr fröhlich, und erfüllt mit dem Spaßgeist der 80er Jahre, dem Geist der Freiheit und Rebellion.

Eine Dokumentation, um uns an eines der großen Lieder dieser wunderbaren Zeit zu erinnern, die einige von uns heute vermissen.

Genießt es!

Wo kann man „The Greatest Night in Pop“ sehen?

Netflix

Diesen Artikel teilen
Folgen:
Alice Lange ist eine leidenschaftliche Musikerin. Sie hat in mehreren Bands als Produzentin mitgewirkt und hat sich nun entschlossen, ihre Erfahrungen in den Journalismus einzubringen. Sie schreibt auch Film- und Fernsehkritiken und nimmt an verschiedenen Veranstaltungen teil.
Kontakt: music (@) martincid (.) com
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert