Ólóládé (2023) Eine Comedy-Serie auf Netflix: Eine sympathische Serie, die trotz ihrer Trivialität dank ihrer sympathischen Charaktere und ihrer Lebensauffassung unterhält

Ólóládé
Martin Cid
Martin Cid

Ólóládé ist eine nigerianische Serie unter der Regie von Olawale Adetula mit Kunle Idowu, Femi Adebayo, und Mide Martins in den Hauptrollen.

„Ólóládé“ ist eine schwarze Komödie über Todesfälle, in der das Lachen über Tragödien und Missgeschicke immer gesund und heilsam ist.

Technisch gesehen ist sie nichts Besonderes, aber sie wird durch die sympathischen Charaktere gerettet, die diesem Film eine entspannte Stimmung verleihen, die man fast unbeabsichtigt sieht.

Wir werden nicht auf die Frage eingehen, ob es eine soziale Kritik gibt oder nicht: Sie ist unterhaltsam, lustig, man verbringt eine gute Zeit in Begleitung dieser sympathischen Charaktere und sie wird so leicht vergessen, wie sie konsumiert wird.

Das wird jedoch der Branche des Landes dank Netflix und seiner äußerst internationalen Verbreitung helfen und nur deshalb freuen wir uns.

Synopse

Zwei Menschen, Shina und Lateef, befinden sich auf einer transformativen Reise, auf der sie eine Reihe von Herausforderungen meistern. Shina, eine unzufriedene Highschool-Lehrerin, und Lateef, ein frecher und unehrlicher Automechaniker, kommen unerwartet zu Reichtum. Durch ihren Erfolg motiviert, gründen sie ein florierendes neues Unternehmen, das schnell an Fahrt gewinnt. Doch schon bald werden sie mit den negativen Folgen ihres Handelns konfrontiert.

Serienskritik

Eine Serie, die sich selbst die nötige Gelassenheit gibt. Sie nimmt sich selbst nicht allzu ernst, genauso wenig wie die Situation oder die Charaktere. Sie sind einfach nur in diese Serie gekommen, um uns gute Laune zu bereiten, und das war’s.

Die beiden Hauptcharaktere sind sympathisch und wissen, wie sie ironisch mit der Situation umgehen können. Es handelt sich nicht um bedeutungsschwere Ironie, sondern einfach darum, die Serie zwischen einigen Lachern – manchmal einfachen -, ein paar Gläsern Wein und einer Verwicklung, die sich überlagert, ablaufen zu lassen.

Sie ist einfach. Sowohl in Bezug auf das Drehbuch als auch auf die ästhetische Behandlung. Es gibt keine großen Montagen oder spektakulären Sequenzen: Fast immer Dialoge im Wechsel, die auf der schauspielerischen Leistung von inspirierten und lustigen Darstellern basieren und sich immer an der Grenze zur Parodie halten, ohne hineinzufallen.

Unsere Meinung

„Ólóládé“ ist einfach, vielleicht einfach gestrickt, aber auch sehr sympathisch und unterhaltsam. Sie schafft es, das Gleichgewicht in einer Verwicklungskomödie zu finden.

Nicht viel mehr.

Datum der Veröffentlichung

November 24, 2023

Wo kann man „Ólóládé“ sehen?

Netflix

Ólóládé

Ólóládé
Ólóládé

Originaltitel: Ólóládé
Jahr: 2023
Land: Nigeria
Regisseur: Olawale Adetula
Besetzung: Kunle Idowu, Femi Adebayo, Mide Martins, Liz DaSilva, Lanre Ayanwale, Damilola Oni, Mercy Aigbe, Debby Felix, Debo Adebayo
Verleih: Netflix

Diesen Artikel teilen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert