“Das erste Omen”: Eine überraschende, verblüffende und innovative Vorläufer im Stil von Hulu, der das Original respektiert und ehrt

Das erste Omen“ ist ein Film aus dem Jahr 2024, geschrieben und inszeniert von Arkasha Stevenson mit Nell Tiger Free in der Hauptrolle. Mit Ralph Ineson, Sônia Braga und Bill Nighy.

Hulu hat es wieder geschafft: Der Streaming-Dienst hat sich den Horror-Klassiker „The Omen“ (1976) geschnappt, um eine Vorgeschichte zu machen, die das Original jederzeit respektiert und uns erzählt, wie die Geburt von Damien stattfand. Sie tun dies mit vielen Effekten, viel Sinn für Spektakel, aber auch mit tiefem Respekt und Verehrung für einen der besten Horrorfilme aller Zeiten.

Handlung

Eine Novizin, die ihre Gelübde als Nonne ablegen will, gerät in eine dämonische Verschwörung von Priestern, die versuchen, den Anti-Christen zum Leben zu erwecken.

Das erste Omen
Das erste Omen

„Das erste Omen“: Eine großartige Hommage und gleichzeitig ein innovativer Film

Es ist schwierig, keine Vergleiche anzustellen, insbesondere wenn es sich um eine Vorgeschichte zu einem klassischen Horrorfilm aus den 70er Jahren handelt. Damals handelte es sich um psychologischen, religiösen Horror mit einer Atmosphäre, die uns alle damals beeindruckte. 50 Jahre sind vergangen und der Horrorfilm hat sich zu einem viszeraleren und visuelleren Horror entwickelt, der mehr zeigt, als er andeutet.

„Das erste Omen“ scheint von dieser Tatsache auszugehen und versucht, beide Welten in etwas zu verbinden, was uns unmöglich erscheinen könnte: Sich visuell explizit zu präsentieren, ohne dabei die Atmosphäre und den psychologischen Horror zu beeinträchtigen. Dieser Film schafft es in hohem Maß, indem er den berühmtesten Szenen aus dem Film von 1976 Tribut zollt und uns dann, wenn wir nichts Neues mehr erwarten, eine Wende in der Geschichte gibt und uns mit einer Handlungsänderung und einigen Schrecken auf allen Ebenen überrascht.

„Das erste Omen“ hält zu jeder Zeit eine großartige Atmosphäre aufrecht, die Spannung des Klassikers zuerst, und das, obwohl er mit der Tatsache spielt, dass wir die Geschichte bereits kennen und etwas erfinden müssen, um den Zuschauer auf Drehbuchebene zu überraschen: Sie schaffen es, obwohl es sich hinauszögert.

Hulu hatte das bereits mit „Der Exorzist“, einem weiteren Klassiker von 1973, gemacht. Damals änderten sie das Drehbuch noch stärker. Dieses Mal gibt es mehr Respekt für das originalgetreue Design und vor allem für die Atmosphäre, die erzählerischen Formeln und das Timing.

Unsere Meinung

Ein guter Horrorfilm, der, obwohl er nicht die Regeln des Horrors brechen wird, dazu dient, die Fans des klassischeren Genres mit denen des moderneren und visuelleren in einem Film zu versöhnen, der zweifellos beiden gefallen wird.

THE FIRST OMEN
Martin Cid
Martin Cid
Schriftsteller, Pfeifenraucher und Gründer von MCM
Verwandte Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel