Family Switch | Film auf Netflix: eine klassische Rollentauschkomödie

Family Switch ist eine Filmkomödie unter der Regie von McG mit Jennifer Garner, Ed Helms, Emma Myers und Brady Noon in den Hauptrollen.

Traditionen sind wiederkehrende Elemente, die uns irgendwie vertraut machen. Weihnachten ist so eine Tradition, die jedes Jahr mit ihren Bräuchen kommt und jedes Jahr in einer Schleife wiederholt wird, um uns vorzutäuschen, dass die Zeit stillsteht und das Universum sicher ist.

„Family Switch“ ist ein Film, der in seinen Traditionen, Witzen und Weihnachtsklischees wiederkehrt und irgendwie so sein musste und nicht anders sein konnte, um die quantenphysikalische Struktur des Universums nicht zu verändern.

Handlung

Family Switch
Family Switch

Durch eine kosmische Kombination, die nicht wirklich erklärt wird (besser so), werden die Rollen einer Familie durcheinander gebracht: Jetzt sind die Eltern im Körper der Kinder und die Kinder im Körper des Vaters.

Das Lustigste und fast Einzige originelle: Der Hund ist jetzt das kleine Kind und umgekehrt.

Filmkritik

Ein typischer Film, der die Rollen zwischen Eltern und Kindern tauscht. Es funktionierte vor dreißig Jahren und funktioniert immer noch aufgrund der unveränderlichen Wiederholung von Handlungen: Das Kind muss zur Arbeit des Vaters gehen und der Vater muss sich mit den Problemen der Schule herumschlagen. Der Rest: Eine Reihe von Situationen, die mehr oder weniger gut gemeistert werden, führen uns von einem Schlamassel zum nächsten, bis der Film vorbei ist und wir ihn leicht vergessen können, damit die Galaxie weiterhin um das schwarze Loch kreist.

Der Hauptattraktion des Films ist sein Star, Jennifer Garner, ein Star, der zumindest in diesem Film nicht glänzen kann, weil es nicht viel gibt, worauf man mit einer komödiantischen Rolle glänzen kann, die sie äußerst professionell und als die großartige Schauspielerin, die sie ist, ausführt. Es wäre nicht möglich gewesen, es besser zu machen.

Technisch gesehen ist es eine gute Hollywood-Produktion mit der ganzen Maschinerie und der gesamten Industrie dahinter, bereit, dieses traditionelle Fertigprodukt zu verkaufen.

Ein Weihnachtsfilm wie so viele andere: etwas albern, traditionell, der nichts ändern will, muss oder kann und der keine Chance nutzt, um irgendein Schema zu durchbrechen, weil dieser Film sich genau dazu bekennt: zu Schemen und Traditionen.

Ziel erreicht.

Unsere Meinung

Solche Filme wurden früher gemacht, sie werden jetzt gemacht und höchstwahrscheinlich werden sie in zwanzig Jahren immer noch gemacht, egal wie sich die Technologie entwickelt. Sie sind nicht schlecht, offenbaren aber auch nichts Neues, sind aber angenehm, weil wir genau wissen, was wir erwarten können, wann wir es erwarten können und warum, ohne dass sich etwas wesentlich ändert.

Family Switch

Family Switch
Family Switch

Originaltitel: Family Switch
Jahr: 2023
Land: Vereinigte Staaten
Regisseur: McG
Drehbuchautor: Adam Sztykiel, Victoria Strouse
Kameraarbeit: Marc Spicer
Firmen: Grey Matter Productions, Linden Entertainment, Talent One, Netflix
Genre: Komödie

Synopse: Jess und Bill Walker bemühen sich um einen engen Familienzusammenhalt, während ihre Kinder älter, unabhängiger und geografisch weiter voneinander entfernt leben. Eine unerwartete Begegnung mit einer astrologischen Kartenlegerin führt jedoch zu einem verwirrenden Körpertausch an ihrem wichtigsten Tag. Können sich die Walkers zusammenraufen, um eine Beförderung, ein Vorstellungsgespräch am College, einen Plattenvertrag und ein Fußballtraining zu sichern? Diese Familienkomödie mit Jennifer Garner, Ed Helms, Emma Myers und Brady Noon in den Hauptrollen, bei der McG Regie führte und die auf dem Buch „Bedtime For Mommy“ von Amy Krouse-Rosenthal basiert, verspricht Lacher und herzerwärmende Momente.

Die Besetzung

Jennifer Garner
Jennifer Garner Depositphotos

Jennifer Garner hat sich als amerikanische Schauspielerin, Produzentin und Unternehmerin einen guten Ruf erworben. Im Laufe der Jahre hat sie mit einigen der kultigsten Rollen, die wir je gesehen haben, die Leinwände geziert. Von ihrer bahnbrechenden Rolle in Alias bis hin zu ihrem Auftritt in 13 Going on 30 hat sich Jennifer Garner einen Platz in den Herzen von Millionen von Fans weltweit erarbeitet. Weiter lesen

Ed Helms
Ed Helms
Brady Noon
Brady Noon
Emma Myers
Emma Myers
Rita Moreno
Rita Moreno
Alice Lange
Alice Lange
Alice Lange ist eine Redakteurin mit einer unbändigen Leidenschaft für alles, was mit Film zu tun hat. Mit ihrem scharfen Blick für Details und ihrer Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, hat sie sich als eine der gefragtesten Redakteurinnen in der Branche etabliert. Ihre Arbeit an den MCM-Filmkritiken hat das Publikum in ihren Bann gezogen.
Verwandte Artikel
Beliebteste Artikel