Murder Mubarak (2024) Netflix Filmkritik. Hercule Poirot in IndienIndien

Murder Mubarak ist ein Film unter der Regie von Homi Adajania und dem Drehbuch von Gazal Dhaliwal, basierend auf dem Roman von Anuja Chauhan.

Ein Szenario, das wir schon tausendmal gesehen haben und das wir alle wissen, von welcher britischen Autorin die Idee stammt, aber das immer noch Anklang findet und mit seinem Hauch von Komödie weiter unterhält und amüsiert, diesmal in Indien und in einem Club für die Oberschicht und mit einem sehr sympathischen Detektiv, der, wie Poirot, Persönlichkeit und Charme hat.

Obwohl es ihm an Raffinesse mangelt, ist dies auch Teil seines Charmes.

Ein guter und unterhaltsamer Film aus Indien mit Tempo und einer sehr guten Produktion, die es jederzeit versteht, einen frischen und unbeschwerten Geist aufrechtzuerhalten.

Über den Film

Nichts auszusetzen an diesem guten Film aus Indien, der unterhält, amüsiert und technisch sehr gut gemacht ist. Er hat witzige Dialoge und viel Sinn für Ironie, und einige Witze über den „Klassenkampf“ sind wirklich lustig (ohne jemals politisch zu sein).

Er hat den Reiz seines Hauptdarstellers (der nicht attraktiv ist), einem Pankaj Tripathy, der es schafft, uns ohne Aufhebens zum Lachen zu bringen.

Aber „Murder Mubarak“ ist ein Ensemblefilm mit vielen Charakteren, die in einer sympathischen Handlung voller Ironie gleichmäßig glänzen, in der eine Formel angewendet wird, die funktioniert und unterhält und darüber hinaus gut umgesetzt wird.

Eine Komödie, die es schafft, genau auf der Kante zwischen eleganter Komödie mit einem Hauch von Wahnsinn zu bleiben und ihren Stil beizubehalten, ohne ihn zu überschreiten und basierend auf einem guten Drehbuch voller lustiger Dialoge, die, obwohl sie weder originell noch überraschend sind, unterhalten.

Unsere Meinung

Voller Farbe, guter Fotografie und mit einem eleganten visuellen Stil, obwohl es trotzdem ein Kriminal-Thriller mit komödiantischen Elementen ist. Ohne zu hohe Ansprüche.

Wo kann man „Murder Mubarak“ sehen?

Netflix

Alice Lange
Alice Lange
Alice Lange ist eine leidenschaftliche Musikerin. Sie hat in mehreren Bands als Produzentin mitgewirkt und hat sich nun entschlossen, ihre Erfahrungen in den Journalismus einzubringen. Sie schreibt auch Film- und Fernsehkritiken und nimmt an verschiedenen Veranstaltungen teil.
Kontakt: music (@) martincid (.) com
Verwandte Artikel

Eine Antwort hinterlassen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel